Pizza Tonno – Rezept

Pizza Tonno mit saftigen Thunfisch
Eine Pizza Tonno fehlt auf keiner italienischen Speisekarte. Sie ist eine der beliebtesten Pizzasorten. Haben Sie schon mal eine Pizza Tonno selbst gebacken? Im eigenen Backofen, unter Verwendung eines Pizzasteines gelingt sie mit Sicherheit.

Zutaten für Thunfischpizza

  • 200 g Mehl Dinkel oder Weizenmehl (1050)
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Packung Bio Trockenhefe oder Bio-Trockengerm
  • 2 Esslöffel Öl, Olivenöl)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 2 Dosen abgetropften Thunfisch
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 200 g geriebenen Edamer Käse

Für die Sauce: (Pizziatola)

  • 2 ovale Fleischtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Schalotte
  • etwas frischen gehackten Thymian
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • gehackter Salbei
  • gehackter Oregano
  • Paprikapulver
  • und für den Belag Peperoni und 1 Ei.

 

Zubereitung
pizza-217156_640Vermischen Sie beide Mehlsorten mit Salz Trockengerm und dem lauwarmen Wasser. Geben sie das Olivenöl zu und kneten alles bis es einen glatten Teig ergibt. Warm stellen und eine Stunde aufgehen lassen. Entkernen Sie die Tomaten und schneiden sie in kleine Würfel. Ziehen Sie die Schalotte ab und würfeln sie ebenfalls. Schwitzen Sie die Schalotten zusammen mit dem gequetschten Knoblauch in Olivenöl an und geben die Tomatenwürfel dazu. Desgleichen geben Sie den gehackten Thymian, Salbei sowie Oregano dazu und bestäuben alles leicht mit Paprika. Auch Salbei gehört eigentlich nicht in eine Pizzasauce, aber aufgrund des Thunfisches wird dies so vorgeschlagen.Braten Sie das Tomatenmark kurz mit und gießen dann alles mit Wasser auf. Zwiebeln gehören zwar nicht unbedingt in eine Pizza-Sauce, harmonieren aber ausgezeichnet mit Thunfisch. Lassen Sie bei mittlerer Schalterstellung die Pizzasauce solange einkochen, bis sie dick wird und schmecken dann alles mit Pfeffer und Salz ab.

Nun zum Teig und dessen Belag
Arbeiten Sie den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals kurz durch und ziehen ihn zu 4 Pizzen aus. Bestreichen Sie jede Pizza mit der Pizzasauce, lassen dabei den Rand frei und zerbröseln über die Sauce den Mozzarella. Darüber verteilen Sie den Thunfisch und die Peperoni. Nun beträufeln Sie alles mit mit Olivenöl und verteilen darüber den geriebenen Edamer. Wenn Sie wollen, können Sie noch ein Ei darüber schlagen. Nun verteilen Sie den frisch gehackten Oregano auf die Oberfläche der Pizza und bestreichen den Pizzarand mit Olivenöl, dem Sie nach Geschmack noch etwas Knoblauch beigemischt haben. Somit wird der Rand schön knusprig. Jetzt können Sie die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft backen.

Wird es die perfekte Pizza?
Zur perfekten Pizza einige Anmerkungen: Teig, Teig und nochmals Teig. Die wichtigste Grundlage für eine perfekte Pizza ist nun einmal der Pizzateig. Vernachlässigen Sie zwar nicht den Käse, aber wenn der Teig nicht passt, ist auch der teuerste Büffelmozzarella der Welt umsonst. Arbeiten Sie lieber nach Gefühl und nehmen Sie die Mengenangaben nicht so genau. Der vorgeheizte Backofen zahlt sich aus. Backen Sie Ihre Pizza Tonno e Cipolla auf dem heißen Stein höchstens 6 Minuten, bis der Rand dunkel verfärbt. Servieren Sie sofort frisch, wenn Ihre Pizza aus dem Ofen kommt. Ob mit Zwiebeln oder ohne Zwiebeln liegt an der bevorzugten Geschmacksrichtung. Die Art des Thunfisches spielt eigentlich keine Rolle beim Pizza Tonno Rezept. Wichtig ist nur, dass der Thunfisch nicht zu trocken wird. Verstecken Sie ihn daher unter dem Käsebelag.

Tipps zur Herstellung – Zusammenfassung

  • Dosenthunfisch in Öl eignet sich am besten zur Herstellung von Pizza Tonno, da er aufgrund seines Ölgehaltes nicht trocken wird.
  • Weniger geeignet ist Dosenthunfisch in Wasser, da er beim Backvorgang eher austrocknet.
  • Volle Ausnutzung des Vitamingehaltes bei Thunfisch bringt die Verwendung von Frischfisch.
  • Verwendung von Salbei wegen des Thunfisches.
  • Backofen vorheizen und Thunfisch unter Käse verstecken (bleibt saftiger).
One Comment
Traum-Pizza.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos